Rokosolutions

Spezialisierte PSA-Schulung - Mobilfunk und Windenergie

Kursinhalt

Dieser PSA Kurs ist spezialisiert auf die besonderen Anforderungen an Höhenarbeiter für Arbeiten im Bereich von Mobilfunkmasten und Windenergieanlagen. Kursinhalte sind: Grundkenntnisse der rechtliche Grundlagen und Voraussetzungen (BGR 198, BGR 199, BGI 748); Grundlagen der Sicherungstheorie (Fangstoß und Sturzfaktor); Einführung in das PSA Auffangsystem und erforderlichen Komponenten (EN 363, EN 361, EN 362, EN 354, EN 355); Sicheres Anlegen der PSA gegen Absturz; Auswahl der Anschlagpunkte (EN 795); Sichere Handhabung von PSA gegen Absturz; Sichere Verwendung von Steigschutzsystemen (EN 353-1, EN 353-2); Einführung in die Materialkunde; Sachgemäßer Umgang, Wartung und Lagerung der Ausrüstung; Steigschutz und Steigschutzläufer, Bau von Seilgeländern, Höhensicherungsgerät, Höhenrettungsgerät.

Schwerpunkte

wesentliche Zusatzorientierung zielt z.B. in die Vorbereitung bzw. die Nutzung von vorgefertigten Rettungs- und Evakuierungslösungen oder den Bau von provisorischen Sicherungssystemen für horizontale Fortbewegungen innerhalb von Strukturen.

Kursumfang

2 Tage

Voraussetzungen

  • gültige Tauglichkeitsuntersuchung nach "G41" durch Facharzt für Arbeitsmedizin
  • 16 Std. Erste Hilfe Lehrgang (nicht älter als 24 Monate)
  • die Prüfung SZP Level 1 bzw. eine entsprechende WU darf nicht länger als 18 Monate zurück liegen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Unfallversicherung empfohlen

Zertifikat

Teilnahmebestätigung "Anwendung von PSA gegen Absturz gemäß BGR 198, 199".

 

Anfrage

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Information und Datenschutz Akzeptieren