Rokosolutions

Sachkundigen Prüfung von PSA

Jedes Unternehmen das mit PSA gA (Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz) arbeitet, ist nach BGR 198 (Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz) und BGR 199 (Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen) verpflichtet, diese lebensrettenden Systeme durch einen Sachkundigen, einmal jährlich prüfen zu lassen.

 

  • Sachkundigen Prüfung von
    • temporären u. stationären Absturzsicherungen und Einzelanschlagpunkten entsprechend EN 795 und Herstellerangaben
    • Steigschutzsystemen nach DIN EN 353-1 und Herstellerangaben
    • PSA nach BGG 906
  • folgende Gerätegruppen werden durch uns geprüft:
    • Helme
    • Haltegurte
    • Sitzgurte
    • Auffanggurte
    • Rettungsgurte
    • Steigschutzgurte
    • Falldämpfer
    • Sicherungsgeräte
    • Abseilgeräte
    • Anschlageinrichtungen
    • Seilklemmen
    • Verbindungselemente
    • Verbindungsmittel
    • Seile
    • Seilrollen
    • Höhensicherungsgeräte
    • Auffanggeräte für Seilen und Schienensysteme
    • ect.

 

» Anfrage «

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Information und Datenschutz Akzeptieren